EINE NAHT AUS LICHT UND SCHWARZ

Moussa Kone (drawing), Walter Pamminger (concept), Bastian Schneider (text): Eine Naht aus Licht und Schwarz. Graphic Novel. Sonderzahl, Vienna, 2018. ISBN 978-3-85449-496-6

30.3 x 23.5 cm, 96 pages, 176 illustrations, hardcover, thread-bound. German language. Graphic Design by Wolfgang Homola. EUR 19.90

Order it in your favorite bookstore or at info@moussakone.com

The recipe sounds incredibly simple: 176 ink drawings by Moussa Kone meet 176 short texts by Bastian Schneider; together they (re-) construct 176 stages of a nocturnal final round leading a museum guard through the rooms of a Viennese palace and letting him look at and behind the scenes of the exhibition spaces.

At the same time, this sequence of perspectives forms the starting point for an emblematic dramaturgy designed by Walter Pamminger: each double page offers space for four aspects, so that in each case four drawings enter into dialogue with their textual counterparts. It quickly becomes clear that texts and images do not simply comment upon or illustrate each other, but rather fully correspond to each other: they open up a space which, above all, gains its meaning from the distance that remains between the two registers of the description.

To increase this tension further through the narrative sequence of a graphic novel is the experimental framework spanned by the present book, showing step-by-step what is not seen: the perspective of artistic representation as such, which nonetheless becomes here exhibited and decipherable. The book offers for the reader’s reflection a route through a course of text-images and image-texts, which targets the twilight of the art world by means of subtle observations, but without falling into the mistake of being thereby too didactic.

Download press kit pdf





EINE NAHT AUS LICHT UND SCHWARZ

Moussa Kone (Zeichnung), Walter Pamminger (Konzept), Bastian Schneider (Text): Eine Naht aus Licht und Schwarz. Graphic Novel. Sonderzahl, Wien, 2018. ISBN 978-3-85449-496-6

30.3 x 23.5 cm, 96 Seiten, 176 Abbildungen, Hardcover, fadengeheftet, in deutscher Sprache. Grafikdesign von Wolfgang Homola. EUR 19.90

Zu bestellen im Buchhandel oder via info@moussakone.com

Das Rezept klingt denkbar einfach: 176 Tuschezeichnungen von Moussa Kone treffen auf 176 Kurztexte von Bastian Schneider – gemeinsam (re)konstruieren sie 176 Etappen einer nächtlichen Schlussrunde, die einen Museumswä̈rter durch die Räume eines Wiener Palais führt; ihn auf und hinter die Kulissen der Ausstellungsräume schauen lässt.

Diese Blickfolge bildet zugleich den Ausgangspunkt für eine emblematische Dramaturgie, die Walter Pamminger konzipiert hat: Jede Doppelseite bietet Platz für vier Hinsichten, sodass jeweils vier Zeichnungen in Dialog mit ihren textuellen Pendants treten. Schnell wird klar, dass sich Texte und Bilder nicht einfach illustrieren oder kommentieren, sondern einander im vollen Sinne entsprechen: Sie eröffnen einen Raum, der seinen Sinn vor allem auch aus dem Abstand gewinnt, der zwischen beiden Registern der Schilderung bestehen bleibt.

Diese Spannung durch die narrative Abfolge einer Graphic Novel noch zu steigern, bildet den experimentellen Rahmen des Buches, das Schritt für Schritt auch das zeigt, was man nicht sieht: Die Perspektive des künstlerischen Abbildens als solcher, die dennoch mit ausgestellt und entzifferbar wird. Zu lesen geben die Autoren einen Parcours von Schriftbildern, die anhand subtiler Beobachtungen das Zwielicht des Kunstbetriebs anvisieren – ohne jedoch den Fehler zu begehen, sich dabei selbst zu erklären.

Download Pressemappe pdf





THE AUTHORS

Moussa Kone, born 1978 in Scheibbs, Austria. Lives and draws in Vienna. Exhibition activities in Austria and abroad; has published several artist books and initiated art projects dealing with the relationship between text and art. He has received numerous prizes and fellowships, and his works can be found in collections such as the Albertina in Vienna, where he once worked as a guard from 2004 to 2007.

Walter Pamminger, lives in Vienna and is a chemist, book designer, author and curator. He has received national and international awards for his design concepts, including the State Prize for The Most Beautiful Book in Austria in the category of art book (several times) and the silver medal of the Buchkunst Foundation in Germany. In his book projects he works intensively with the visual artists, film makers, architects and writers.

Bastian Schneider, born 1981 in Siegen. Studied psychology, German and French literature in Marburg and Paris; studied language arts in Vienna. Since 2017 a member of the Grazer Autorenversammlung. Advancement Award of the Federal State of NRW 2017, Fellowship at the Galata Art Studio of the City of Cologne in Istanbul 2017, Rolf Dieter Brinkmann Fellowship 2016, nominated for the Ingeborg-Bachmann Prize 2016. Schneider lives in Cologne and Vienna.



This book is based on a series of 176 ink drawings on paper, each one 15 x 12 cm, produced between 2014 and 2017.

DIE AUTOREN

Moussa Kone, geboren 1978 in Scheibbs, Österreich. Lebt und zeichnet in Wien. Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland, publizierte mehrere Künstlerbücher und initiierte Kunstprojekte, die sich mit dem Verhältnis von Text und Kunst beschäftigen. Er erhielt Preise und Stipendien, seine Werke finden sich in Sammlungen wie der Albertina in Wien, wo er von 2004 bis 2007 als Aufseher arbeitete.

Walter Pamminger, lebt in Wien und ist Chemiker, Buchgestalter, Autor und Kurator. Für seine gestalterischen Konzeptionen erhielt er nationale und internationale Auszeichnungen, darunter mehrmals den Staatspreis für »Das schönste Buch« Österreichs. in der Kategorie Kunstbuch oder die Silbermedaille der Stiftung Buchkunst in Deutschland. In seinen Buchprojekten arbeitet er intensiv mit bildenden Künstlern, Filmemachern, Architekten und Schriftstellern zusammen.

Bastian Schneider, 1981 in Siegen geboren. Studium der Psychologie sowie der deutschen und französischen Literatur in Marburg und Paris; Studium der Sprachkunst in Wien. Seit 2017 Mitglied der Grazer Autorenversammlung. Förderpreis des Landes NRW 2017, Stipendiat des Atelier Galata der Stadt Köln in Istanbul 2017, Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium 2016, nominiert für den Ingeborg-Bachmann-Preis 2016. Er lebt in Köln und Wien.

back